Presseinformation

SKYPER | 29.04.2013

Allianz Real Estate kauft Hochhaus SKYPER in Frankfurt am Main

Im Herzen des Frankfurter Bankenviertels hat die Allianz Real Estate für verschiedene Allianz-Gesellschaften das Bürohaus "SKYPER" an der Taunusanlage 1 erworben.

Verkäufer ist ein von UBS betreuter Fonds, das Investitionsvolumen liegt bei rund 300 Millionen Euro. Im Allianz-Immobilienportfolio ist SKYPER damit das erste Hochhaus in Frankfurt am Main.

"Wir freuen uns, dass wir mit dem SKYPER eine herausragende Immobilie in das Portfolio der Allianz aufnehmen können," sagt Stefan Brendgen, CEO der Allianz Real Estate Germany. "Der Erwerb zeigt, dass wir unsere Wachstumsstrategie bei Immobilieninvestitionen konsequent weiterverfolgen."